Im Hellenthaler Umkreis:
  • Tiere in Schleiden
  • Anzeige

    Wildgehege Hellenthal

    Neben der großartigen Kollektion von Greifvögeln finden Sie im Wildgehege Hellenthal noch viele andere Tiere.

    Sie werden allerdings vergeblich Ausschau nach Löwen, Tigern oder anderen Exoten halten. Wir zeigen Ihnen überwiegend einheimische Tiere, die z.T. heute hier noch heimisch sind, es zumindest früher aber einmal waren.

    Zu den bekanntesten Wildarten, die wohl jeder kennt, zählen Rotwild, Damwild, Schwarzwild, (Wildschweine) Fuchs, Luchs, Bär, usw.

    Das Wildgehege ist ganzjährig interessant. Schon im Frühjahr lohnt sich der Besuch, wenn die starken Hirsche ihr Geweih abwerfen und die See- und Steinadler mit der Balz beginnen. Ab März können dann schon die ersten Jungtiere wie Frischlinge, kleine Muffellämmer usw. begutachtet werden. Weiterer Nachwuchs bei Ziegen, Rotwild, Luchs und Waschbären stellt sich ein. Daneben schlüpfen, meist schon im April, die ersten jungen Adler.

    Im Juni führt das Damwild seinen Nachwuchs und die Rothirsche haben ihr Geweih halb geschoben. Sie können erleben, wie im Juli die jungen Greife eingeflogen werden.

    Im August führt jede Wildart ihren Nachwuchs spazieren.Die Rothirsche fegen ihr Geweih und der zweite Wurf Frischlinge wird geboren.

    Ende September/Anfang Oktober beginnt die große Zeit der Hirschbrunft (Rotwild), an die sich die Brunft des Damwildes anschließt.

    Anzeige
    Die Firma Wildgehege Hellenthal hat keine Adressdaten angegeben.
    Homepage:http://www.wildgehege-hellenthal.de
    Kategorie:Tiere Firmen Hellenthal
    Aktualisiert:0000-00-00 00:00:00

    Meinungen zu Wildgehege Hellenthal

    Stimmen Sie ab, sagen Sie uns Ihre Meinung zu dieser Firma.

    Bewertung: 0.0 von 5 - 0 Bewertungen

    Schreiben Sie Ihre Meinung zu Wildgehege Hellenthal:

    Soziales zu Wildgehege Hellenthal


    Sozialer Medienstream von Wildgehege Hellenthal

    Leider keine Social-Daten eingetragen.
    Eingetragen in Tiere am: 04.02.2010

    Tiere in Hellenthal: